Brandschutz Boote – Dem Bootsbrand keine Chance lassen

Als Besitzer einer Yacht sollte der Brandschutz für Sie an erster Stelle stehen. Denn sobald Teile eines Motorboots Feuer fangen, bleiben häufig nur wenige Sekunden zum Löschen. Aus diesem Grund sollten Sie auf Ihrem Boot bereits im Vorfeld Vorkehrungen zum Brandschutz treffen.

Kleine Maßnahmen für Brandschutz Boote haben hierbei häufig eine große Wirkung:

  • Elektrische Geräte sollten an Bord nie unbeaufsichtigt laufen.
  • Kontrollieren Sie Stecker und Kabel regelmäßig auf ihre Unversehrtheit.
  • Elektrische Anschlüsse überprüfen Sie am besten vor und nach dem Einwintern.

Auch die fachmännische Installation eines Brandschutzschalters oder Rauchmelders kann die Brandgefahr minimieren.

Welche Brandursachen gibt es auf einem Boot?

Damit Sie für den Brandschutz an Bord optimale Bedingungen schaffen, sollten Sie mögliche Brandursachen erkennen. Denn nur auf diesem Weg kehren Sie Vorkehrungen zum Brandschutz.

Ursachen für Feueraufkommen auf dem Schiff liegen meist in elektrischen Geräten wie Heizlüftern, Kühlboxen oder Ladegeräten. Denn diese können zu Überlastung führen.

Zu den weiteren Ursachen für einen Brand an Bord zählen:

  • Eine defekte oder jahrelang nicht gewartete Gasanlage
  • Eine undichte Antriebsanlage
  • Veraltete Elektrik

Bei alten Sportbooten ist es häufig so, dass im Laufe der Jahre viele Geräte ausgetauscht oder nachgerüstet werden. Alte und nicht nachgerüstet Leitungen sind in dem Fall nicht mehr dazu in der Lage, die Ströme moderner Geräte zu bewältigen. Durch einen erhöhten Widerstand erwärmt sich ein Kabel und die Gefahr eines Brandes steigt.

Zigaretten im Bett oder vergessene Kerzen zählen ebenfalls zu Brandursachen.

Löschspray - Entdecken Sie hier die Besonderheiten des Löschsprays von Bonpet und sichern Sie sich Ihr eigenes Löschspray.
Automatische Löschampulle - Entdecken Sie hier die Besonderheiten der Automatische Löschampulle von Bonpet und sichern Sie sich Ihre eigene Automatische Löschampulle.

Welche Brandschutzvorschriften gibt es auf einem Boot zu beachten?

Für den Brandschutz im Boot gelten vielerorts keine hohen Standards. Klar ist nur, dass ein Flammenaufkommen auf hoher See schnell zu einem Großbrand führen kann. Deshalb sollten Sie trotz fehlender gesetzlicher Bestimmungen auf Prävention setzen.

Fangen Teile der Yacht Feuer, bleibt schließlich wenig Zeit zum Löschen.

Wodurch lässt sich ein Feuer auf einem Boot bekämpfen?

Einen Brand an Bord bekämpfen Sie am besten durch optimale Sicherheitsvorkehrungen. Deshalb sollte die Elektroinstallation nicht nur fachmännisch durchgeführt werden. Sie sollten diese auch regelmäßig kontrollieren und warten lassen.
Sollte es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen zu einem Feuer kommen, sind Sie besser vorbereitet:

  • Automatisch auslösende Löschsysteme in der Nähe von potentiellen Brandherden helfen bei der frühzeitigen Bekämpfung eines Brandes.
  • Neben mehreren Bordfeuerlöschern sollte sich vor Ort ebenfalls eine Löschdecke befinden.
  • Feuerlöscher lassen Sie am besten in den dafür vorgesehenen Abständen warten.

Crewmitglieder sollten außerdem regelmäßig im korrekten Umgang mit Feuerlöschern geschult werden.

Weshalb Bonpet-Systems der richtige Ansprechparnter rund um das Thema Brandschutz ist

Unsere Bonpet Feuerlöscher mit umweltfreundlichem Löschmittel eignen sich hervorragend zur Brandbekämpfung auf dem Wasser. Sie überzeugen durch Zuverlässigkeit. Außerdem gehen Sie bei uns im Haus regelmäßig durch strenge Kontrollen. Auf diesem Weg gewährleisten wir Ihnen den höchsten Standard.
Ein geeignetes System für den Brandschutz Boot finden Sie mit unserer Bonpet Löschampulle, die ab einer Temperatur von 90°C automatisch aktiviert wird. Die in ihr enthaltene Bonpet Löschflüssigkeit schützt im Brandfall einen Bereich von bis zu 8m³. Sie ist in mehreren Farben erhältlich und eignet sich für Brandfälle der A, B und F Klasse.

Zu unserem Sortiment gehören außerdem:

  • Das Bonpet Feuerlöschspray
  • Die Bonpet Wurf-Granate

Welches Feuerlöschsystem sich für Ihre Zwecke am besten eignet, erklären wir Ihnen gern bei uns vor Ort.

0
Brandschutz in Betrieben - So dem Ernstfall vorbeugenBrandschutz Landwirtschaft - darauf sollten Sie achten